Pflegefamilien

Kinder sollen wenn immer möglich in ihrer Familie aufwachsen. Ungünstige Lebens- und Entwicklungsbedingungen können jedoch dazu führen, dass für ein Kind ein Lebensort ausserhalb seiner Familie gefunden werden muss.

Wir bieten Kindern und Jugendlichen, welche aufgrund einer Krisen- oder Gefährdungssituation nicht bei ihren Eltern leben können, ein zweites Zuhause in einer professionell begleiteten Pflegefamilie.

Die Pflegeeltern öffnen ihre Familie für das Kind. Sie betreuen es gemäss seinen Bedürfnissen und Entwicklungsmöglichkeiten, bieten ihm Geborgenheit und emotionale Sicherheit. Eine Fachperson von kompass begleitet die Pflegefamilie in ihrer Aufgabe. Sie ist Ansprechperson für das Kind, seine Herkunftsfamilie sowie für Behörden und involvierte Fachstellen. Die Fachperson von kompass plant und koordiniert den Betreuungsprozess.

kompass nimmt Kinder von 0 bis 18 Jahren auf. Das Angebot umfasst Übergangsplatzierungen von maximal sechs Monaten sowie mittel- und langfristige Betreuung in Pflegefamilien.